Die Ursprünge der wert-voll ggmbh liegen in der humanitären Hilfe während der Konflikte im ehemaligen Jugoslawien in den 90er Jahren und im Wiederaufbau danach begründet. 2002 entwickelte sich aus dieser Tätigkeit die „multilateral academy ggmbh“, die zunächst in der Entwicklungszusammenarbeit in Südosteuropa tätig war. Ihr Arbeitsschwerpunkt verschob sich in den folgenden Jahren geografisch immer mehr nach Deutschland und inhaltlich zu der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Im Zuge dieser Entwicklung wurde die „multilateral-academy ggmbh“ Anfang 2014 in „wert-voll ggmbh“ umbenannt.

Die gemeinnützige wert-voll GmbH ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW und des Paritätischen Jugendwerkes NRW sowie der GLS Treuhand e.V. Ihre Arbeit wurde 2012 mit dem Jugendkulturpreis NRW und 2015 mit dem Agenda-Siegel der Stadt Dortmund für nachhaltige Projekte ausgezeichnet.

Imagefolder als PDF herunterladen

Akteure

Die wert-voll ggmbh arbeitet mit einem kleinen permanenten Steuerungs- und Koordinierungsteam, bestehend aus Mitarbeitern, die als „Generalisten“ über eine sehr lange Erfahrung in Planung u. Implementierung unterschiedlicher komplexer Projekte verfügen.

Das Steuerungs- und Koordinierungsteam setzt sich wie folgt zusammen:

Benedikt Stumpf
Geschäftsführung und Programmkoordination „dreizeit“

Nach langjähriger leitender Tätigkeit in der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit in Kriegs- sowie Krisengebieten, gründete Benedikt Stumpf 2002 die „multilateral-academy ggmbh, die sich 2014 in„wert-voll ggmbh“ umbenannte und deren Geschäftsführer er ist. Zwischenzeitlich verantwortete er als Programmkoordinator die Region Ruhrgebiet des Mentoringprogramms „Big Brothers Big Sisters Deutschland“ und ist nun neben der Geschäftsführung für das Programm „dreizeit“ zuständig.

Tel.: 0231/395471-0
E-Mail: b.stumpf@wert-voll.org

Arne Riepe
Programmkoordination „Bildungsbande“ und „e:lab“

Der ausgebildete Elektroinstallateur gründete neben dem Studium der Kulturwissenschaft und Geschichte in Berlin einen Kindergarten.
Seit 2014 ist er bei der wert-voll ggmbh für das Programm „Bildungsbande – mit Energie in die Zukunft“ zuständig und arbeitet seit 2016 an dem Vorhaben „e:lab – Bürgerlabor für Energieinnovationen“ mit.

Tel.: 0231/8479642-0
E-Mail: a.riepe@wert-voll.org

Judith Pöstgens
Fachkoordination Tandems im Programm „dreizeit“

Die diplomierte Psychologin war fünf Jahre lang in der Mentoringberatung bei dem weltweit größten Mentoringprogramm „Big Brothers Big Sisters“ in der Region Ruhrgebiet tätig. Zusätzlich absolvierte Judith Pöstgens ein Studium der personen-zentrierten Beratung. Bei der wert-voll ggmbh ist sie als Fachkoordinatorin Tandems im Rahmen des Programmes „dreizeit“ tätig.

Tel.: 0231/58696141
E-Mail: j.poestgens@dreizeit.org

Anke Lutterkordt
Programmassistenz bei „dreizeit“ und „Bildungsbande“

Die gelernte Werbeassistentin arbeitete viele Jahre im Flugbetrieb der Firma Eurowings. Im Anschluss an diese Tätigkeit war sie in der Verwaltung einer Praxis angestellt und für die telefonische Patientenbetreuung zuständig, bevor sie zur wert-voll ggmbh stieß.

Tel.: 0231/5869614-0
E-Mail: info@dreizeit.org

Hanna Yabroudi
Marketing & Kommunikation „e:lab“ und „dreizeit“

Die Kauffrau für Marketingkommunikation mit einem Studienabschluss in „Green Business Management“ ist bei „e:lab – Bürgerlabor für Energieinnovationen“ und „dreizeit“ für die Kommunikation zuständig. Darüber hinaus ist Hanna Yabroudi bei B.A.U.M. Consult, einer Beratungsgesellschaft für umweltgerechtes Management, im Bereich Beratung und Marketing tätig.

Tel. 0231/395471-0
E-Mail: h.yabroudi@wert-voll.org

In den Themenfeldern der verschiedenen Projekte/Programme arbeiten bis zu 16 spezialisierte Honorarkräfte mit.